Ordinationsfeier 2014

Das Rabbinerseminar zu Berlin und der Zentralrat der Juden in Deutschland richteten die vierte Ordination seit der Wiedereröffnung des Rabbinerseminars am 3. November 2014 in den Räumen des Jüdischen Gemeindezentrums “Shalom Europa” in Würzburg aus.

Rabbiner Shlomo Aminov wird künftig als Gemeinderabbiner in Bonn wirken, Rabbiner Yakov Pertsovsky wird in der Jüdischen Gemeinde Chemnitz tätig sein.

“Was bedeutet heute: modern, aber der Tradition verpflichtet? […] Modern bedeutet nicht, sich einem vermeintlichen Zeitgeist zu unterwerfen. Modern bedeutet nicht, sich bedingungslos der Mehrheit anzupassen. Modern heißt: Äußere Bedingungen verändern sich, und das ignorieren wir nicht. Wir leben mit unseren Traditionen, aber nicht von der Welt abgewandt.”

Dr. Josef Schuster, Vize-Präsident des Zentralrat der Juden