Dr. Roman Skoblo hat sich durch sein unermüdliches Engagement um die jüdische
Gemeinschaft in Deutschland und insbesondere in Berlin verdient gemacht.
Eine seiner zahlreichen Visionen hat er mit Herz, Seele und Verstand eindrucksvoll umgesetzt:
einen authentischen “Makom Torah” in Berlin zu errichten und orthodoxes Judentum in Deutschland zu fördern.

Möge das tägliche Lernen und Lehren der Torah im “Skoblo Synagogue and Education Center”, das durch die Rabbiner
und Lehrer, die hier ausgebildet worden sind in ganz Deutschland und darüber hinaus weitergegeben wird, seinem Andenken
ein Segen sein und seiner Neshama weitere Verdienste bringen.